Sardinia

Dieses Jahr haben wir unseren Motorrädern eine Pause gegönnt und haben uns mit dem Flugzeug in neue Regionen bringen lassen. Flugziel war Olbia in Sardinien von wo aus wir mit einem Mietwagen in Richtung unseres Zielgebietes gefahren sind. Am späten Abend sind wir dann in Lotzorai in der Ogliastra angekommen. Von hieraus haben wir unsere mehr »

Ruhetag

Den heutigen Tag haben wir ausschließlich zum Faulenzen und Entspannen genutzt. Und natürlich um alles für den Blog vor zu bereiten. Viele Bilder mussten gesichtet und die Texte verfasst werden. Erschwerend kommt hinzu, dass die Internetverbindung über das reguläre Mobilfunknetz geht und dadurch ziemlich langsam ist. Heute Abend ist das Wetter hier zudem das erste mehr »

Up-next: Marokko

So nun sind wir uns sicher. Als nächstes sind wir in Marokko. Das regnerische Wochenende haben wir genutzt um uns mit dem Lonely Planet, Landkarten und dem Internet zu vergraben und einige Ziele zu sondieren. Viele Ideen haben wir gesammelt, einige aussortiert und und dann auf einige grobe Ziele geeinigt. Das Undankbare dabei ist, dass wir uns mehr »

Europa wir kommen

phoetzischer-hafen

Nach unserem Tag in Kairouan mussten wir nun wieder ein wenig Weg gut machen in Richtung Fähre und hoffen das Carinas Motorrad keine Zicken machen würde. Auf den letzten 150 km bis Tunis war unser bemerkenswertester Zwischenfall eine Polizeikontrolle. Sehr gerne stehen hier Polizisten an Kreisverkehren und kontrollieren Fahrzeuge. In der Regel allerdings werden wir immer mehr »

Kairouan

4-in-der-moschee-2

Eigentlich wollten wir am heutigen Tag nach Tunis weiterfahren. Da aber Unabhängigkeitstag war und wir deswegen dachten, dass es nicht ganz so sinnvoll wäre in Tunis eine Herberge zu suchen beschlossen wir uns einen Tag Kairouan zu gönnen und morgen zur Fähre durch zu fahren. Bekannt als die religiöseste Stad in Tunesien bietet Kairouan den mehr »

Kurs Nord-Ost: Von Douz nach Kairouan

2-mathias-beim-salzsee

Unser Weg Richtung Douz planten wir über das Hinterland Tunesiens. Entgegen der Route des Hinwegs entschlossen wir uns durch die Bergketten nördlich des Chott el Jerid, durch das Chott El Fadjaj hinüber nach Gafsa und nicht an der Küste entlang zu fahren. Obwohl wir auf dem Hinweg ein ganzes Stück lang Autobahn fahren konnte stellten mehr »

Aufbruchsstimmung

Da es morgen wieder los, in Richtung Heimat geht, stand heute bei uns das Packen auf dem Programm. Die vier Aluboxen lassen sich erstaunlich schnell packen, da man einfach nicht so viel mitnehmen kann. So konnten wir noch einmal auf den Marktplatz fahren und die letzten kleinen Souvenirs, sowie Briefmarken zu einem normalen Preis besorgen. mehr »

Abschlusspistenfahrt

Unser Aufenthalt in Douz neigt sich dem Ende entgegen und so nahmen wir heute ein letztes Mal die Dünen in Angriff. Hoffnungsfroh das wir diesmal ohne Zwischenfälle wieder beim Haus ankommen würden, fuhren wir zum Pisteneinstiegt. Am Pistenanfang angekommen beobachteten wir eine ganze Menge Sand in der Luft, so dass der Horizont nicht sehr deutlich mehr »

Ruhetag und Hennakunst

Heute haben wir tatsächlich einen Ruhetag eingelegt. Das Foto des Tages wollten wir euch aber dennoch nicht vorenthalten. Nachdem Carina bei einem Nachbarsmädchen gesehen hatte, dass dieses ihre Hände mit Henna bemalt hatte, wollte Sie das auch gerne ausprobieren. So besuchten uns heute dann zwei Frauen und das Mädchen und Carina bekam ihr Hennatatoo auf mehr »

Ksar Ghilan

Gestern und heute waren wir auf dem Weg weiter in die Wüste. Das Ziel war die heiße Quelle Ksar Ghilan. Inmitten der Wüste erscheint aus dem Wüstensand recht unerwartet die Oase. Umgeben von Bäumen befindet sich die Quelle mit seinem angenehmen warmen Wasser. Neben der Quelle gibt es noch ein Fort aus der Zeit der mehr »